0%

Unternehmen – Header
Unternehmen – Header
Unternehmen – Header
Unternehmen – Header

MANAGEMENT

Wir sind uns der unternehmerischen Verantwortung bewusst. Als Management geben wir einen klaren Weg vor. Unser Kurs führt zu solidem Wachstum und kontinuierlicher Weiterentwicklung. Sichere Arbeitsplätze, ein wertschätzender Umgang miteinander und langjährige Partnerschaften mit unseren Kunden bilden die Basis unserer unternehmerischen Grundsätze.

HAI - Unternehmen - MANAGEMENT

Von links nach rechts

Ausblick2025

Welche Ziele werden verfolgt

“Die HAI Gruppe setzt sich bis 2025 ehrgeizige Ziele. Mit klarer Fokussierung auf unsere definierten Kundensegmente und auf Wachstumsmärkte werden wir weiterhin den Umsatz bei zumindest gleichbleibender Profitabilität erhöhen. Gemäß unserer Konzernstrategie wollen wir in Zukunft vor allem durch eine weitere Vertiefung der Wertschöpfung in Richtung unserer Kunden wachsen. Wir gehen den eingeschlagenen Weg gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und werden in bestehende Standorte und in den technologischen Ausbau unserer Anlagen investieren.“

CEO Rob van Gils

Chronik

Die HAI hat eine ganz besondere Erfolgsgeschichte. Sie vereint Dynamik und Innovationsgeist eines jungen Unternehmens mit der Erfahrung eines Traditionsbetriebs – global player und dennoch fest verankert in der Region.

1939

Der Standort Ranshofen ist seit jeher stark verbunden mit dem Werkstoff Aluminium. Seit 1939 wird hier Aluminium erzeugt.

1952

Ein innovatives Presswerk wird in Betrieb genommen.

2007

Es ist die Geburtsstunde der Hammerer Aluminium Industries (kurz HAI): das unabhängige Familienunternehmen übernimmt die Bereiche EXTRUSION und CASTING. Damit startet die HAI mit dem Expansionskurs. Ein modernes Bürogebäude entsteht in Ranshofen als neues Headquarter: deutliches Sinnbild eines jungen, modernen Unternehmens und richtungweisend hinsichtlich Eleganz und Technologie-Anspruch.

2009

In Rumänien (HAI Santana S.R.L.) wird eine neue Gießerei in Betrieb genommen – Kapazität etwa 80.000 t/Jahr.

2011

Der nächste wichtige Schritt wird vollzogen:
die am Standort Ranshofen 2010 entstandene Fertigungshalle (PROCESSING II) geht 2011 in Betrieb.

2013

Die RIFTEC GmbH wird in die HAI Gruppe eingegliedert. Damit erweitert die HAI die eigene technologische Kompetenz: das Unternehmen mit Sitz in Geesthacht (D), ist Vorreiter im Bereich des Rührreibschweißens.

2014

Mit dem 50/50 Joint Venture mit LEAN EXTRUSIONS, wird ein weiterer wichtiger Technologietransfer vollzogen – Aluminium-Glanzprofile unter 40g/lfm sind nun realisierbar. Der Standort Rumänien wird weiter ausgebaut, das eigene Sortiment um Gußlegierungen erweitert – Kapazität etwa 100.000 t/Jahr. Im Bereich der EXTRUSION werden zusätzliche Investments getätigt: eine neuwertige Presse (25 MN) wird installiert; die bestehende 20 MN-Presse wird modernisiert.

2015

Ein neues Presswerk in Soest (D) wird übernommen.

2016

Die LEAN EXTRUSIONS wird Teil der HAI Gruppe und firmiert ab sofort als Tochtergesellschaft der HAI.

Spatenstich für den Bau einer neuen Produktionshalle und einer Aluminium-Strangpresse in Soest.

Zahlen & Fakten

Kennzahlen 2016

Umsatz in €

425 Mio.

Beschäftigte

~ 1030

Kapazität in t

180.000

Casting

Kapazität in t

60.000

Extrusion

Vertiefung der Wertschöpfung, Innovation und Technologie sind die Erfolgsfaktoren der HAI Gruppe.

HAI - Unternehmen - Standorte

Standorte

News

07.07.2017

Zehn Jahre HAI – ein Grund zum Feiern

Seit genau zehn Jahren behauptet sich Hammerer Aluminium Industries (HAI) als zuverlässiger Anbieter für Komplettlösungen in der Aluminiumindustrie – Grund genug für das Unternehmen aus Ranshofen, das Jubiläum mit seinen Mitarbeitern gebührend zu feiern. Ranshofen, Juni 2017. „Wir möchten das 10-Jahres-Jubiläum nutzen, um uns bei unseren Mitarbeitern zu bedanken. Sie haben dazu beigetragen, unser Unternehmen […]
22.03.2017

Zehn Jahre HAI – zehn Jahre Leidenschaft für Aluminium

Vom Recycling-Prozess über Hightech-Aluminium-Profile bis hin zu fertigen Komponenten: Hammerer Aluminium Industries, kurz HAI, ist zuverlässiger Anbieter für Komplettlösungen in der Aluminiumindustrie. In diesem Jahr feiert das Unternehmen aus Ranshofen sein zehnjähriges Jubiläum. Bereits seit 1939 wird im oberösterreichischen Ranshofen Aluminium erzeugt – beste Voraussetzungen für die HAI, um die langjährige Tradition des Industriestandortes mit […]
02.01.2017

Neues Investment: 12 Mio. € für neue Produktionslinie in Soest

HAI investiert in eine weitere Produktionslinie und setzt den konsequenten Weg der 3-Säulen-Strategie fort Investitionen von 12 Mio. € am Standort in Soest und Schaffung von 50 – 60 neuen Arbeitsplätzen CEO Rob van Gils: „Wir übernehmen eine bestehende Produktionslinie und erhöhen unsere Gruppenkapazität im Extrusionsbereich auf 75.000 Tonnen pro Jahr und stärken vor allem […]
01.01.2017

Hammerer Aluminium Industries und Human Benefiz spenden 5.000 Euro

Der Verein Human Benefiz und Hammerer Aluminium Industries GmbH setzte wieder ein deutliches Zeichen für die Unterstützung hilfsbedürftiger Familien in der Region. „Schon seit Jahren engagieren wir uns für soziale Projekte. Im Gegenzug verzichten wir auf Kundengeschenke“, so Christoph Aichinger, Sales Manager und Rob C. J. Van Gils, CEO HAI Gruppe, die sich ihrer sozialen […]
01.01.2017

ALUMINIUM 2016 – ein Rückblick

Der Leichtbau boomt und die Zeichen stehen auf Entwicklung und Wachstum Die ALUMINIUM Messe, die weltweit führende B2B-Plattform für die Aluminiumindustrie, vermittelt mit über 1000 Ausstellern aus mehr als 50 Ländern einen Überblick über die gesamte Aluminiumbranche. Hier trifft sich das Who-is-Who der Branche. Die Messe vereint Produzenten, Verarbeiter und Technologiezulieferer sowie Endverbraucher entlang der […]
01.10.2016

Spatenstichfeier für neue 200 m Produktionshalle in Soest

Mit der Spatenstichfeier am 19. Oktober in Soest konnten wir einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Konzernstrategie machen. Gemeinsam mit uns feierten viele Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Presse. Viele Personen des Kreises, der Stadt und der Wirtschaftsförderung, sowie unsere umliegenden Nachbarn konnten wir begrüßen. Das Architekturbüro und das mit dem Hallenbau beauftragte örtlich ansässige […]